POL-OH: Kind angefahren und geflüchtet

POL-OH: Kind angefahren und geflüchtet, Bad Hersfeld (ots) –

Bereits am Montagabend gegen 18:45 Uhr ereignete sich im Seilerweg in Bad Hersfeld ein Verkehrsunfall, der jedoch erst viel später bei der Polizei bekannt wurde.
Ein zwölfjähriger Junge war im Seilerweg zu Fuß unterwegs in Richtung Homberger Straße, als er beim Überqueren der Lambertstraße von einem passierenden Pkw erfasst und verletzt wurde. Zwar konnte der Junge nach dem Unfall noch aus eigener Kraft den Heimweg antreten, er befindet sich aber wegen seiner Verletzungen nun schon seit einigen Tagen in stationärer Behandlung im Klinikum Bad Hersfeld.
Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen des Vorfalls, insbesondere nach einer Frau, die dem Jungen nach dem Unfall geholfen haben soll. Diese werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Hersfeld persönlich oder unter der 06621 932-0 telefonisch zu melden.

Gefertigt: Figge, PHK

Polizeistation Bad Hersfeld

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell,,https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43558/5126837