BPOLI-OG: Bundespolizei stellt mehrere falsche Ausweise sicher

Booking.com

BPOLI-OG: Bundespolizei stellt mehrere falsche Ausweise sicher, Kehl/Albstadt (ots) – Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich, haben Beamte der Bundespolizei am 20. September mehrere gefälschte Dokumente sichergestellt.

Ein 34-jähriger senegalesischer Staatsangehöriger, der als Insasse eines Fernreisebusses aus Frankreich am Grenzübergang Kehl Europabrücke kontrolliert wurde, wies sich mit einem falschen italienischen Personalausweis aus. Zusätzlich führte er eine italienische Krankenkarte sowie einen italienischen Führerschein mit sich, bei denen es sich ebenfalls um Fälschungen handelte.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand besteht zudem der Verdacht, dass er sich unter Vorlage der falschen Dokumente als italienischer Staatsangehöriger in Deutschland angemeldet hat und auch einer Erwerbstätigkeit nachgeht.

Mit dem Ziel des Auffindens weiterer gefälschter Dokumente, konnte beim zuständigen Amtsgericht ein Durchsuchungsbeschluss für die Wohnadresse des 34-Jährigen erwirkt werden. Im Rahmen der gestrigen Durchsuchung wurde dort ein weiterer gefälschter italienischer Ausweis aufgefunden, der ebenfalls sichergestellt wurde.

Ihn erwartet nun eine Strafanzeige und das zuständige Ausländeramt übernimmt die weitere aufenthaltsrechtliche Bearbeitung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg Dieter Hutt Telefon: 0781/9190-103 E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de https://twitter.com/bpol_bw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/75292/4713410 OTS: Bundespolizeiinspektion Offenburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell,,https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/75292/4713410