POL-OL: +++ Betrunkener Pkw-Fahrer fährt auf der A 28 durch Polizeiabsperrung +++

POL-OL: +++ Betrunkener Pkw-Fahrer fährt auf der A 28 durch Polizeiabsperrung +++, Oldenburg (ots) – Am Samstag, dem 08.08.2020, wurde durch die Autobahnpolizei Oldenburg auf der A 28 Rtg. Leer ab ca. 02.30 Uhr der kombinierte Beschleunigungs-/Verzögerungsstreifen der Anschlussstellen Kreyenbrück und Marschweg, sowie der dortige Hauptfahrstreifen gesperrt. Anlass war die durch ein Krad verursachte Ölspur. Vor dem Eintreffen der Reinigungsfirma durchfuhr um 02.55 Uhr ein mit zwei Personen besetzter Pkw die Absperrung. In der folgenden Kontrolle wurde bei dem 40-jährigen Fahrer eine Atemalkoholkonzentration von 1,65 Promille festgestellt, so dass eine Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheins erfolgte. Gegen den Fahrer wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

– 901031 –

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland PK BAB Oldenburg Telefon: +49(0)4402-933 115 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68440/4673996 OTS: Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell,,https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68440/4673996