POL-BI: Verkehrsunfall mit 9 beteiligten Fahrzeugen auf der BAB 2

Booking.com

POL-BI: Verkehrsunfall mit 9 beteiligten Fahrzeugen auf der BAB 2, Bielefeld (ots) – Am 29.06.2020, gegen 22.50 Uhr, befuhr ein Schwertransport aus Porta Westfalica die BAB 2 in Fahrtrichtung Dortmund. Kurz vor der Anschlussstelle Vlotho lösten sich zwei ca. 5 qm große Wellblechdächer von dem mit Wohncontainern beladenen Schwertransport. Diese kamen auf der mittleren und rechten Spur zum Liegen. In der Folge überfuhren 6 PKW aus NRW, ein PKW aus Großbritannien und ein Reisebus aus Bielefeld die auf der Fahrbahn liegenden Wellblechdächer. Dabei wurden alle Fahrzeuge leicht beschädigt, Personenschaden entstand nicht. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Beseitigung der Trümmerteile musste die BAB 2 in Höhe der Unfallstelle ca. 30 Minuten voll gesperrt werden. Die Staulänge betrug zwischenzeitlich 4 km. Der Sachschaden wird auf etwa 12.000 Euro beziffert.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4638079 OTS: Polizei Bielefeld

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell,,https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4638079