POL-NB: Versuchter schwerer Raub in Pasewalk, Landkreis Vorpommern-Greifswald

POL-NB: Versuchter schwerer Raub in Pasewalk, Landkreis Vorpommern-Greifswald, Pasewalk (ots) –

Am 26.05.2020, gegen 14:30 Uhr ereignete sich in der Pasewalker Oststadt ein versuchter schwerer Raub. Ein namentlich bekannter deutscher Tatverdächtiger bedrohte unter Vorhalt eines pistolenähnlichen Gegenstandes eine Mitarbeiterin eines Asia-Imbisses (vietnamesische Staatsangehörige). Der Tatverdächtige forderte die Herausgabe von Geld. Es wurde jedoch kein Geld herausgegeben, daraufhin flüchtete der 17-jährige Jugendliche. Die 58 Jahre alte Geschädigte wurde nicht verletzt. Der Kriminaldauerdienst des KK Anklam hat die Ermittlungen aufgenommen. Fahndungsmaßnahmen der Polizei nach dem 17-jährigen Tatverdächtigen führten bisher nicht zu seiner Ergreifung.

Im Auftrag Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4606893 OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell,,https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4606893