POL-HAM: Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

POL-HAM: Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt, Hamm-Herringen (ots) – Eine 20-jährige Fußgängerin aus Hamm wurde am Freitag,
28. Februar 2020, gegen 20.45 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf dem Herringer
Weg schwer verletzt. Beim Überqueren der Fußgängerfurt an der Kreuzung zur
Kamener Straße erfasste sie ein abbiegender Toyota-Fahrer. Der 42-jährige
Toyota-Fahrer kam von der Kamener Straße und bog nach links auf den Herringer
Weg ab. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte zur stationären Behandlung in
ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von circa 1000 Euro. (as)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65844/4533882
OTS: Polizeipräsidium Hamm

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell,,https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65844/4533882