Allgemein

POL-MG: E-Bike-Fahrer nach Sturz verletzt – Polizei sucht unfallbeteiligten Autofahrer

Werbebanner

POL-MG: E-Bike-Fahrer nach Sturz verletzt – Polizei sucht unfallbeteiligten Autofahrer, Mönchengladbach (ots) – Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, führte ein
73-jähriger E-Bike-Fahrer am Dienstagabend im Bereich der Schäferstraße eine
Notbremsung durch und stürzte. Die Polizei sucht nun den Autofahrer.

Der Radfahrer war um 19.50 Uhr auf der Straße “Hangbuschweg” in Richtung der
Schäferstraße unterwegs. Für ihn galt an der dortigen abknickenden
Vorfahrtstraße “Vorfahrt achten”. Er fuhr nach eigenen Angaben in den Bereich
hinein, da der Kreuzungsbereich frei war.

Für ihn von links sei dann ein dunkler Pkw ungebremst in den Kreuzungsbereich
hineingefahren und habe den Bereich geradeaus in Richtung Heinrich-Pesch-Straße
passiert. Auch für diese Fahrtrichtung gilt dort “Vorfahrt achten”.

Der 73-Jährige erschrak, bremste stark und stürzte. Der Autofahrer setzte seine
Fahrt fort.

Der Radfahrer verletzte sich bei dem Sturz leicht.

Zeugen, die Hinweise zu dem beteiligten Pkw oder seinem / seiner Fahrerin(-in)
machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02161-290 entgegen. (cw)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4446852
OTS: Polizei Mönchengladbach

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell,,https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4446852