Allgemein

POL-HI: Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

POL-HI: Leichtverletzte bei Verkehrsunfall, Hildesheim (ots) – Algermissen (jb) Am Samstag, gg. 16.00 Uhr, kam es an der
Einmündung Hildesheimer Straße/ Dr.-Heinrich-Krone-Straße zu einem
Verkehrsunfall. Nach bisherigen Ermittlungen wollte ein 22-jähriger
Algermissener mit seinem Skoda nach links in die Dr.-Heinrich-Krone-Str.
einbiegen. Der dahinterfahrende 21-jährige Wolsburger in seinem VW erkannte dies
und bremste ab. Dies sieht der hinter ihm fahrende 21-jährige Sarstedter mit
seinem Audi zu spät, kann nicht mehr vollständig abbremsen und fährt auf den vor
ihm fahrenden VW auf. Der VW wird dadurch noch auf den abbiegenden Skoda
aufgeschoben. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8000
Euro. Die 22-jährige Beifahrerin im VW wurde leicht verletzt und wurde vor Ort
durch einen Rettungswagen versorgt. Der Skoda war nicht mehr fahrtauglich. Da
aus diesem auch Betriebsstoffe austraten, wurde die Freiwillige Feuerwehr
Algermissen alarmiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell,,https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57621/4435981