Allgemein

POL-WAF: Everswinkel. Verkehrsunfallflucht, Fahrer flüchtet zu Fuß

POL-WAF: Everswinkel. Verkehrsunfallflucht, Fahrer flüchtet zu Fuß, Warendorf (ots) – Ein 19- jähriger Mann fiel am Samstag,
12.10.2019, gegen 05.15 Uhr Zeugen dadurch auf, das er mit seinem
grauen Daimler Benz auf der Kreisstraße 3 von Warendorf in Richtung
Everswinkel in Schlangenlinien fuhr.

Der Zeuge informierte die Polizei, die den PKW in Everswinkel
feststellen konnten und anhalten wollten. Der Fahrer ignorierte die
Anhaltezeichen und fuhr in die Münsterstraße, wo er einen Metallzaun
und einen Stromkasten beschädigte. Anschließend ließ der 19-Jährige
den PKW zurück und flüchtete zu Fuß. Im Rahmen der Fahndung konnte
der 19-Jährige angetroffen werden.

Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des
19-Jährigen festgestellt, ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem
war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Der PKW wurde
sichergestellt, es entstand ein Sachschaden von geschätzt etwa 1.500
Euro.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell,,https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4399387