Allgemein

POL-PDKH: Unfallverursacher flüchtet nach Zusammenstoß mit Taxi

POL-PDKH: Unfallverursacher flüchtet nach Zusammenstoß mit Taxi, Bad Kreuznach (ots) – Am Sonntag, 13.10.2019, gegen 01:50 Uhr fuhr
ein bislang unbekannter PKW-Fahrer mit seinem Fahrzeug von dem
Tankstellengelände in die Bosenheimer Straße ein. Hierbei übersah der
Fahrzeugführer ein Taxi, welches in Richtung Bahnhof unterwegs war.
Nach dem Zusammenstoß flüchtete der Verursacher. Das Fahrzeug konnte
von einer zufällig vorbeikommenden Streife der Bundespolizei durch
die Stadt bis in das Parkhaus eines Krankenhauses verfolgt werden. Am
Parkhaus durchbrach das Fahrzeug die Einfahrtsschranke. Aus dem
abgestellten Fahrzeug flüchteten zwei Männer fußläufig in Richtung
Nahe, wo sie durch die verfolgenden Beamten aus den Augen verloren
wurden. Im Fahrzeug konnten neben Hinweisen auf den möglichen Nutzer
noch eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden werden. Der
56-jährige Taxifahrer wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Bei
dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 9.000,-EUR.

Zeugen melden sich bei der:
Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671 8811-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell,,https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117703/4399388