Allgemein

POL-GG: Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten im neuen Kreisel von Groß-Gerau

POL-GG: Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten im neuen Kreisel von Groß-Gerau, Groß-Gerau (ots) – Am frühen Sonntagmorgen etwa gegen 00:55 Uhr
kam es auf der L3094 zw. Nauheim und Groß-Gerau im Bereich der
Baustelle des Kreisel “Im Schachen” zu einem schweren Verkehrsunfall.
Ersten Meldungen zufolge sollte eine Person eingeklemmt sein und das
Fahrzeug brennen. Ein Großaufgebot der Feuerwehr Groß-Gerau und
Krankenwagen wurden deshalb zur Unfallstelle entsandt. Nach
derzeitigen Ermittlungsstand befuhr ein PKW Ford Galaxy aus dem Raum
Friedberg, besetzt mit zwei Personen, die L3094 von Nauheim in
Richtung Groß-Gerau. In der Baustelle überfuhr der PKW, vermutlich
mit nicht angepasster Geschwindigkeit, die Betoneinfassung des neuen
Kreisel, flog dann mehrere Meter durch die Luft und überschlug sich
anschließend mehrfach. Beide Insassen wurden schwer verletzt und in
die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. Zum Zeitpunkt des
Unfalles standen beide Insassen unter Alkoholeinfluss, auch sind
beide nicht im Besitz eines Führerscheines. Zur Klärung der
Fahrereigenschaft wurden umfangreiche Gegenstände sichergestellt.
Nach derzeitiger Schätzung dürfte der Schaden am Bauwerk, der
Baustellenbeschilderung, wie auch des PKW bei ca. EUR 10.000.-
liegen. Verkehrsteilnehmer die Zeugen des Unfalles waren, werden
gebeten sich mit der Polizei Groß-Gerau unter der Rufnummer 06152 /
1750 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Polizeistation Groß-Gerau
Dienstgruppenleiter
Maul, E. PHK
Telefon: 06152-17513

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell,,https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4399386