Allgemein

POL-PDNW: PI Grünstadt – Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Frankenthal und Polizei: Bewaffneter 50-jähriger in Fußgängerzone – Polizei gibt Warnschuss ab

Werbebanner

POL-PDNW: PI Grünstadt – Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Frankenthal und Polizei: Bewaffneter 50-jähriger in Fußgängerzone – Polizei gibt Warnschuss ab, Grünstadt, Hauptstraße (Fußgängerzone) – 05.10.2019, 12:30 Uhr
(ots) – Am 05.10.19 gegen 12.30 Uhr gingen bei der Polizeiinspektion
Grünstadt mehrere Notrufe bezüglich einer bewaffneten Person in der
Fußgängerzone Grünstadt ein. Der Mann hätte ein Samurai-Schwert und
eine Pistole dabei, mit der er mehrfach in die Luft geschossen habe.
Die Streife der PI Grünstadt befand sich zu diesem Zeitpunkt in
unmittelbarer Nähe zur Fußgängerzone und konnte einen weiteren Schuss
in geringer Entfernung vernehmen. Nach Annäherung an die Person wurde
diese lautstark aufgefordert, die Waffen, eine Pistole sowie ein
Samurai-Schwert, fallen zu lassen. Nach Abgabe eines Warnschusses
durch einen Polizeibeamten in die Luft, legte der Mann die Waffen ab
und konnte überwältigt werden. Der Täter, ein 50-Jähriger Mann aus
Grünstadt, war erheblich alkoholisiert.
Bereitschaftsstaatsanwaltschaft und Bereitschaftsrichter wurden
informiert. Weitere Presseauskünfte erfolgen ggf. nach der
Durchführung weiterer Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:
PP Rheinpfalz – Pressestelle
Tel. 0621-9630
pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
i.A. S. Doll (PI Grünstadt)

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell,,https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117687/4393265