Allgemein

POL-ME: Betrunkener PKW-Fahrer verunfallt – Mettmann – 1909120

POL-ME: Betrunkener PKW-Fahrer verunfallt – Mettmann – 1909120, Mettmann (ots) –

In der Nacht zu Samstag, 21.09.2019 gegen 03.38 Uhr fiel einer
Streifenwagenbesatzung auf der Ringstraße ein PKW im
Begegnungsverkehr auf, welcher einer Verkehrskontrolle unterzogen
werden sollte. Als der Streifenwagen wendete, konnten die Beamten
bemerken, dass der PKW augenscheinlich an Geschwindigkeit zunahm und
nach rechts in die Talstraße einbog. Auf der Talstraße, im dortigen
Kurvenbereich, konnte der PKW verunfallt auf der Fahrbahn angetroffen
werden. Der 20-jährige Fahrzeugführer war unmittelbar zuvor über eine
Verkehrsinsel gefahren und hatte sich hierbei an seinem VW Polo einen
Achsbruch zugezogen. Unmittelbar vor einer überfahrenen Verkehrsinsel
waren mehrere Meter Brems-/Blockierspur auf der Fahrbahn zu erkennen.
Bei dem Erkrather Fahrzeugführer wurde Alkoholgeruch in der Atemluft
festgestellt. Gegen den Polo-fahrer wurde eine Blutprobe angeordnet.
Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Der PKW war nicht mehr
fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein
Gesamtsachschaden von ca. 2.500 Euro.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell,,https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4381712