Allgemein

POL-LER: Pressemeldung der PI Leer/Emden für Sonntag, 22.09.2019

POL-LER: Pressemeldung der PI Leer/Emden für Sonntag, 22.09.2019, Leer (ots) – ++Mehrere Fälle des Führens eines Pkw unter
Btm-Einfluss++Gefährliche Körperverletzung++Diebstahl eines
Anhängers++Schwerer Raub++ 2 Verkehrsunfälle mit
leichtverletzten Personen++

Leer/Emden – Führen eines Pkw unter Einfluss von Betäubungsmitteln
in drei Fällen

Leer/Emden – In Leer wurde am Samstag gegen 11:50 Uhr bei der
Kontrolle einer 28-jährigen Fahrzeugführerin in der Bremer Straße
festgestellt, dass diese ihr Fahrzeug unter dem Einfluss von
Betäubungsmitteln geführt hatte. Weitere gleichlautende Fälle gab es
in Leer in der Deichstraße gegen 14:45 Uhr bei einem 21-jährigen
Fahrzeugführer und in Emden gegen 19:30 Uhr in der Straße
Dr.-Erich-Brüggemann-Ufer bei einem 28-jährigen Fahrzeugführer. In
allen drei Fällen wurden Blutentnahmen durchgeführt und die
Weiterfahrt untersagt.

Weener – Gefährliche Körperverletzung

Weener – Gegen 01:30 Uhr des Sonntages kam es in der Neuen Straße
zu einer Auseinandersetzung zwischen insgesamt 5 Personen. Hierbei
schlugen nach einer verbalen Auseinandersetzung drei männliche
Personen im Alter von 18,19 und 30 Jahren auf eine Frau und einen
Mann ein, die beide 30 Jahre alt sind. Die Opfer wurden durch die
Attacke leicht verletzt. Die Täter konnten nach der Tat noch
angetroffen werden. Diese wurden nach der Feststellung ihrer
Identität aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Weener – Diebstahl eines Pkw-Anhängers

Weener – Am Samstagmorgen wurde in dem Zeitraum zwischen 08:00 und
09:30 Uhr aus dem Kroosweg ein Pkw-Anhänger entwendet. Der Anhänger
war auf dem Wendeplatz im Kroosweg abgestellt worden. Zeugen der Tat
wenden sich bitte an die Dienststelle in Weener.

Emden – Schwerer Raub

Emden – Kurz nach Mitternacht von Samstag auf Sonntag wurde ein
27-jähriger Mann, der in Begleitung seiner Freundin in der Straße Am
Herrentor unterwegs war, von einer männlichen Person angesprochen.
Unter Vorhalt eines Messers wurde dem Mann seine Jacke geraubt, die
jedoch in der Nähe wieder aufgefunden werden konnte. Jedoch fehlte
die Geldbörse, die sich in der Jacke befunden hatte. Der Täter wurde
wie folgt beschrieben: Südländisch, ca. 25 Jahre, kurze dunkle Haare,
Barträger, weißes T-Shirt. Das Opfer als auch seine Freundin blieben
unverletzt. Zeugen, die Hinweise zu Tat und/oder Täter machen können,
melden sich bitte bei der Polizei in Emden.

Warsingsfehn – Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Warsingsfehn – Gegen 09:45 Uhr des Samstages kam es zu einem
Verkehrsunfall auf der Kreuzung Alte Landstraße/Königsstraße (sog.
Knotenpunkt), bei der die 60-jährige Verursacherin leicht verletzt
wurde. Diese kam mit ihrem Pkw aus Richtung Timmel und wollte an der
Kreuzung nach links in die Königsstraße einbiegen. Hierbei übersah
sie jedoch den ihr entgegenkommenden Pkw eines 38-jährigen
Pkw-Fahrers. Beide Pkw wurden relativ schwer beschädigt und waren
nicht mehr fahrbereit.

Filsum BAB 28 – Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Filsum – Auf der BAB 28 kam es am Samstagabend gegen 23:50 Uhr in
Höhe der Ortschaft Filsum zu einem Verkehrsunfall, bei der die
18-jährige Verursacherin leicht verletzt wurde. Diese hatte die
Autobahn in Richtung Leer befahren und war nahe der Anschlussstelle
Filsum zunächst nach links, in der Folge dann nach rechts von der
Fahrbahn abgekommen. Hierbei überschlug sich der Pkw, durchbrach
einen Wildschutzzaun und prallte gegen einen Baum. Der Pkw wurde
schwer beschädigt und kann als Totalschaden eingestuft werden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
i.A. Dienstschichtleiter PHK Penning des ESD Leer
Telefon: 0491-97690 215 o. 212
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell,,https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4381681